3 gute Gründe für den Einsatz von Nagellack gegen Nagelkauen

Nagellack gegen Nägelkauen

Schon wieder hast Du an Deinen Nägeln gekaut und Du weißt einfach nicht, wie Du die Sache alleine in den Griff bekommen sollst.

Kein Wunder: Das menschliche Gehirn macht es uns äußerst schwer, sich Dinge abzugewöhnen. Zwei bis drei Monate starken Willen und Selbstdisziplin braucht es, um sich neue Routinen anzugewöhnen und alte nachhaltig loszuwerden.

Vielleicht hat Dir bisher einfach das nötige Hilfsmittel gefehlt, um durchzuhalten. Der Einsatz von Nagellack gegen Nagelkauen hat gleich mehrere Vorteile, die sich keiner, der den harten Weg zu schönen und gesunden Nägeln auf sich nehmen will, entgehen lassen sollte.

Vorteil 1: Schutzfunktion und Pflege

Durch ständiges Kauen nehmen die Fingernägel Schaden. Zum einen sieht es unschön aus, zum anderen kann es ernste gesundheitliche Folgen haben. Wie kann ein Nagellack dabei helfen, diese Konsequenzen zu vermeiden?

Wenn Du die entsprechende Flüssigkeit regelmäßig (für die ersten Wochen täglich) aufträgst, wirkt sich das positiv auf den Zustand Deiner Nägel aus. Der Lack sorgt dafür, dass die Fingernägel elastisch bleiben und somit weniger zerbrechlich sind. Solltest Du doch noch einmal rückfällig werden, ist möglichen Schäden also bereits teilweise vorgebeugt.

Neben der Schutzfunktion hat spezieller Nagellack gegen Fingernägelkauen auch eine pflegende Wirkung. Wenn Du Dich bereits verletzt hast und Deine Nägel in einem schlimmen Zustand sind, kann der Lack den Heilungsprozess begünstigen.

Vorteil 2: Abschreckung

Jürgen Hoyer

Irgendwann wird Aufhören schwer, weil Nägelkauen schnell automatisiert wird. Man merkt bald nicht mehr, wenn man es tut und die Finger hat man eben immer dabei.

Jürgen HoyerProfessor der PsychologieTU Dresden

Deine Nägel zu schützen, reicht allein nicht aus. Wenn Du trotzdem ständig weiter daran herumkaust, hat das schlimme Folgen. Es gibt Menschen, die haben sich ihre Fingernägel bis aufs Fleisch abgekaut und müssen ihren Alltag in der Folge mit schmerzenden, rot entzündeten Händen bewältigen.

Hier kommt der zweite Vorteil des Spezial-Nagellacks ins Spiel: Er wirkt in besonderem Maße abschreckend. Durch seinen extrem bitteren Geschmack nimmt er einem wirklich nachhaltig die Lust daran, die Fingernägel zum Mund zu führen. Es ist eine Art Konditionierung: Der logische Grund „es schmeckt eklig“ leuchtet zwar ein, hilft aber nur leicht. Entscheidend ist, dass Dein Unterbewusstsein jedes Mal abspeichert: „Wenn ich an den Nägeln kaue, werden dadurch negative Gefühle ausgelöst.“

Vorteil 3: Awareness

„Awareness“ bedeutet so viel wie „Bewusstsein“ und „Erkenntnis“. Die große Schwierigkeit, wenn man eine Gewohnheit ablegen möchte, ist das automatisierte Handeln. Wie man so schön sagt: „Der Mensch ist ein Gewohnheitstier.“ Quasi ohne es zu merken, kaust Du an Deinen Nägeln und zementierst damit die Angewohnheit immer weiter.

Indem Du einen Nagellack gegen Nagelkauen einsetzt, machst Du Dir diese Momente bewusst und kannst aktiv gegensteuern. Warum habe ich gerade jetzt an meinen Nägeln gekaut? Wie kann ich das in Zukunft vermeiden? Das sind die richtigen Fragen für den Augenblick, wenn Du den bitteren Geschmack des Nagellacks wahrnimmst. Halte Deine Gedanken am besten schriftlich fest!

Zum Schluss noch einmal alle drei Vorteile auf einen Blick:

  • Nagellack gegen Nagelkauen schützt und pflegt Deine Fingernägel
  • Der bittere Geschmack hat eine abschreckende Wirkung
  • Du nimmst die Momente, in denen Du an Deinen Nägeln kaust, bewusst wahr

Diese drei Vorteile in Kombination erleichtern Dir den Weg zu schönen Nägeln ganz erheblich. Nutze die Möglichkeit, Nagellack gegen Nagelkauen einzusetzen, und lege Deine lästige Gewohnheit endlich ab. Viel Erfolg!


(Bildcredit: Idhren (CC BY-SA 2.0)

3 Antworten
  1. Mausen
    Mausen says:

    Diese Schutzlacke mögen vielleicht was bringen. Aber bei mir war es so, dass ich das auch komischerweise immer erst gemerkt habe, als die fingernägel schon wieder weg waren.:(

    Antworten
    • admin
      admin says:

      Hallo Helen,
      jeder Mensch ist da verschieden. Wenn der Nagellack bei dir nicht funktioniert, dann klappt sicher etwas anderes. Du musst es nur finden! Eine pauschale Lösung à la: Mach X, Y & Z und dann hast du keine Probleme mehr gibt es beim Nagelkauen leider nicht.
      Du kannst dich hier im Blog noch umschauen und dann würde ich dir das Forum ans Herz legen. Hier findest du sicher sehr gute Tipps, Tricks und Hilfestellungen. Ein weiterer Vorteil ist, dass du dich mit gleichgesinnten austauschen kannst und auf diesem Weg einfach zur Lösung des Problems kommst!

      Grüße

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>