10 einfache Tricks gegen Nägelkauen

Tricks gegen Nägelkauen

Meist unbewusst, knabbern Kindern und Erwachsene an ihren Fingernägeln, ziehen mit den Zähnen die Nagelhaut ab und oft verletzen sie sich dabei sogar.

Obwohl wenige sich mit dieser Marotte abfinden können, schaffen sie es nicht, gegen das Nägelkauen etwas zu unternehmen, um endlich auch schöne und vorzeigbare Nägel zu bekommen.

Experten bezeichnen das Nägelkauen als eine spannungsabbauende Verhaltensgewohnheit. Hilflosigkeit in bestimmten Situationen oder auch Stress, sowie Angst können Auslöser sein, um den Finger zum Mund zu führen und an den Nägeln zu kauen. Versuche, die Psychologie der Gewohnheitsänderung zu verstehen, dann wirst Du auch einen Weg finden, um Dir das Nägelkauen abzugewöhnen.

Ein paar einfache Tricks aber können schon zu ersten Erfolgen führen.

Was sind die Auslöser für das Kauen aus und welche Methoden können gegen Nägelkauen helfen?

Es gibt viele Beispiele, die zeigen, in welchen Situationen das Nägelkauen bei den Betroffenen ausgelöst wird. Schaut man zum Beispiel in den Warteraum bei einem Arzt oder bei Behörden, wird man einige Menschen entdecken, die vor Langeweile an den Fingernägeln kauen.

Oder Du selbst merkt manchmal, dass am Fingernagel etwas absteht, oder die Nagelhaut rau und aufgeplatzt ist. Nagelkauer behelfen sich mit den Zähnen. Normalerweise werden abstehende Teile des Fingernagels oder der Haut am Ende mit einer speziellen Nagelzange entfernt.

Aber auch vor dem Fernseher kann man besonders bei Kindern den Auslöser schnell erkennen, der zum Nägelkauen führt. Handelt es sich um eine Kindersendung, die Spaß macht und begeistert, kaut kaum ein Kind an den Nägeln. Wird es dagegen spannend und aufregend, geht schnell wieder der Finger zum Mund.

Das gleiche Verhalten kann man auch öfter bei den Hausaufgaben entdecken, wenn das Kind konzentriert ist. Was aber kann man gegen Nägelkauen unternehmen?

Schritt für Schritt zu schönen Fingernägeln – Der Kampf gegen das Nägelkauen beginnt

Warum Frau Merkel ab und an kaut? Wer weiß das schon. Langweilt sie die Rede ihrer Parteigenossen, ist die Plenarsitzung so spannend? Oder macht sie es einfach aus Gewohnheit. Auch bei ihr wird sich das nicht eindeutig feststellen lassen.

Du siehst, selbst bekannte Menschen, die wichtige Aufgaben in der Gesellschaft begleiten, sind vom Nägelkauen betroffen. Gegen diese ungeliebte Gewohnheite können Dir die nachfolgenden 10 Tricks helfen.

  1. Wenn Du gegen Nägelkauen etwas unternehmen möchtest, dann solltest Du gleich damit anfangen und es nicht auf die lange Bank schieben.
  2. Kaugummi kann ein guter Ersatz sein. Immer wenn Du merkst, dass Du kauen möchtest, nimm’ ein Kaugummi in den Mund. Nägel- und Kaugummi kauen geht nicht gleichzeitig.
  3. Eine Feile und eine kleine Schere solltest Du immer in der Tasche haben. Damit kannst Du Unebenheiten beseitigen und abstehende Haut entfernen. Ein Grund weniger, an den Nägeln zu kauen.
  4. Dir anzugewöhnen, immer nur am selben Nagel zu kauen, ist ebenfalls ein erster Schritt gegen das Nägelkauen.
  5. Sehr hilfreich sind bei vielen Betroffenen Nageltinkturen oder auch Kaustopp Flüssigkeiten.
  6. Immer dann, wenn Du Lust zum Kauen verspürst, kannst Du die Hände mit einer Handcreme einreiben. Zum einen sind die Hände dann beschäftigt, zum anderen werden sie so eklig fettig, dass Du sicher nicht mehr an den Nägeln kauen möchtest.
  7. Oft sind die Nägel vom vielen Kauen sehr dünn und weich. Beim Kampf gegen Nägelkauen ist ein erster Schritt, die Nägel wieder hart und fest zu bekommen. Das erreichst Du mit Nagelhärter.
  8. Oft ist es wichtig Anreize zu schaffen, wenn Du Dir eine Untugend abgewöhnen möchtest. Ein ausgefallener und schöner Nagellack kann zum Beispiel in Sichtweite immer wie ein Warnsignal wirken. Der Wunsch nach schönen Nägeln wird dadurch noch bestärkt.
  9. Hilfreich gegen Nägelkauen sind auch künstliche Nägel. Die gibt es in den Drogerien. Sie werden einfach mit einem Spezialkleber befestigt, und können dann mit Nagellack bearbeitet werden.
  10. Sehr hilfreich gegen Nägelkauen ist es auch, sich die Nägel mit Gel aufbauen zu lassen. Sie sehen toll aus und schaffen einen Anreiz, das Kauen bleibenzulassen, sind aber auch die teuerste Lösung. Mit etwas Talent und Übung schaffst Du es aber sicher, Dir die Nägel selbst mit Gel aufzubauen.

Was tun, wenn gegen Nägelkauen alles nicht hilft?

In vielen Fällen helfen selbst die besten Tricks nicht dabei, etwas gegen Nägelkauen zu unternehmen. Das liegt aber alleine an Dir. Du musst Dir das Bewusstsein aufbauen, dass Du kaust, dass es schrecklich aussieht und dass Du es auf alle Fälle loswerden möchtest. Dann schaffst Du das Abgewöhnen auch.

Da das Kauen sehr oft unbewusst erfolgt, merken die Betroffenen erst dann, was sie wieder getan haben, wenn die Finger aufgrund von Entzündungen schmerzen oder sogar blutig sind. Die Tinkturen bringen das Kauen zwar ins Bewusstsein, sind aber meist nur ein erster Schritt von vielen, bis sich der Nagelbeißer das Kauen abgewöhnt hat.

Wenn alles nicht mehr hilft, kann auch ein erfahrener Psychologe durch Verhaltenstherapien helfen. Diese Therapie kostet Geld und macht nichts anderes, was Du hier als Lösung geboten bekommst. Der Schlüssel ist schlussendlich, Dein Selbstbewusstsein zu stärken, Ängste abzubauen und verschiedene Verhaltensmuster und Gewohnheiten zu ändern. Das ist nicht immer einfach, aber Du wirst es mit etwas Geduld schaffen.

Wenn Du den starken Wunsch hast mit dem Kauen aufzuhören, wirst Du es auch schaffen. Lies Dir dazu gerne noch weitere Blogartikel durch oder schau in unserem Kaustopp Forum vorbei!

Wir wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg!


(Bildcredit: Verano y mil tormentas.)

61 Antworten
  1. Juliana
    Juliana says:

    Noch ein guter Tipp: Fast in jeder Drogerie gibt es einen Nagelack der in allen Farben erhältlich ist. Das besondere ist aber das wenn man kaut das dann ein sehr sehr bitterer Geschmack auftaucht. Das hat bei mir geholfen jeden Tag hab ich das Heug eingestrichen… War eklig hat aber geholfen.

    Antworten
    • Tamara
      Tamara says:

      Den habe ich mir auch mal gekauft und jeden tag draufgemacht aber der hat auch nochts geholfen und das mit den pflastern und mit dem Kaugummi hat auch nichts geholfen ich habe es einmal maximal 1woche geschafft aufzuhören

      Antworten
      • Max
        Max says:

        Hallo Tamara,

        die Tinktur soll dich lediglich an den Kauprozess erinnern. Sie soll ihn nicht verhindern. Das ist ein riesen Unterschied. Lies Dir doch mal die Tipps hier im Blog oder im Forum durch. Da sind einige “Schätze” dabei die Dir sicher weiterhelfen können.

        Viele Grüße

        Antworten
  2. DeKieler
    DeKieler says:

    Ein Tipp von mir:
    Um die Finger Bandagen, oder Pflaster wickeln. So kann man auch nicht mehr knabbern bzw ein Messer o.ä nehmen, um die Nägel zu kürzen.

    Viele Grüße
    DeKieler

    Antworten
    • Max
      Max says:

      Hallo DeKieler,

      das kann man wirklich machen, wenn man Schmerzen hat, oder das Gefühl hat in einen “Kauwahn” zu verfallen.

      Das Problem bei diesem Vorgehen ist, dass man damit den Fokus seiner Umwelt ganz gezielt auf die Fingernägel lenkt. Dadurch werden automatisch nachfragen generiert und ganz oft will man das eigentlich vermeiden.

      Viele Grüße

      Antworten
  3. Marc
    Marc says:

    Ein Tipp: So viel wie möglich machen nicht in lange Theater Auffürungen gehen oder sich auf die Hände setzen wenn man es sollte

    Antworten
  4. Atef
    Atef says:

    Hi an alle,
    das Problem ist das man sein Fingernagel immer dabei hat. :) ,ich mein das ist wirklich super schwer damit auf. zuhören…ich finde noch schwerer wie eine zigarette !
    Man kann sofort keineZigaretten mehr kaufen !
    Ich kaue selber (leider) und weiss wovon ich rede ..
    Geschafft habe ich leider nur 6 Monate ohne kauen !
    Vielleicht schaffe ich beim nächsten mal mehr.
    LG

    Antworten
  5. juliana luceri
    juliana luceri says:

    Noch einen Tipp von mir:
    Macht ne Wette! Hört sich zwar blöd an aber es klappt wirklich.
    Ich habe mit meinem Stiefvater eine Wette gemacht, dass wenn ich kaue, ich etwas Schlimmes machen muss. Etwas was ich sonst nie machen würde und weil man es nicht machen will kaut man nicht.
    Bei mir klappt es jetzt schon 2 Monate

    Antworten
    • admin
      admin says:

      Hallo Juliana,

      das haben wir auch bereits mehrfach gemerkt. Wenn die Unterstützung von Freunden und Verwandten vorhanden ist, dann ist man viel eher bereit mit dem Nägelkauen aufzuhören. Man hat immerhin die “Verpflichtung” gegenüber den Mitmenschen und die möchte man einfach ungerne enttäuschen.

      Was auch immer gut funktioniert sind Wetten à la: “Wenn ich 1 Monat meine Nägel in Ruhe lasse, dann bekomme ich XY von dir!”

      Viele Grüße

      Antworten
  6. hannaaaaaa_13
    hannaaaaaa_13 says:

    Also da ich selber das Problem habe, dass ich ständig an meinen Nägeln kaue hab ich schon vieles Ausprobiert. Ich habe schon Kunstnägel drauf gemacht aber das ganze Problem bei dieser Sache ist wenn deine Nägel zu kurz sind fallen die wieder nach einiger Zeit ab…

    Antworten
    • admin
      admin says:

      Hallo Hanna,

      wir werden in Kürze ein kostenloses eBook veröffentlichen indem wir viele Tipps über das “Fingernägel kauen aufhören” geben. Sofern Du im Forum angemeldet bist, wirst Du eine Email bekommen, also halte die Augen offen :) Dort findest Du noch weitere Tipps außerhalb der Kunstnägel.

      Viele Grüße

      Antworten
  7. Nikky
    Nikky says:

    Das Nervige ist ja, dass man immer wieder in das alte Muster zurückfallen kann. Mein Maximum war 3 Monate. Ich habe auch nicht mehr den Drang verspürt, zu kauen oder an den Nägeln rumzufriemeln. Aber plötzlich war es wieder da. Und inzwischen ist es wieder so schlimm, dass ich die Nägel qausi bis aufs Fleisch kürze :( Es ist zum Verzweifeln :'(

    Antworten
  8. Bienchen
    Bienchen says:

    Also sich nur auf einen Nagel beschränken kann wirklich helfen. Aber man sollte schauen, welcher Nagel es ist, so knabbere ich zum Beispiel ganz extrem an meinen Zeigefingern. Außerdem sollte man schauen, wie man an den Fingern knabbert. Ich knabbere nämlich nicht, ich reiße bei der kleinsten Unebenheit an meinen länger gewordenen Fingernägeln mit den Zähnen ab. Das ist überhaupt nicht zu empfehlen und sehr unangenehm.

    Antworten
    • admin
      admin says:

      Hallo Bienchen,

      das kann wirklich helfen. Eine schleichende Entwöhnung gibt es noch bei ganz vielen anderen Suchtproblemen. Beispielsweiße wenn du mit dem Rauchen aufhören möchtest

      Antworten
  9. Louise
    Louise says:

    Ich habe schon vieles ausprobiert gegen Nagelkauen… Ich muss sagen das mit Kunstnägel am meisten geholfen haben, aber mein Problem ist einfach das ich Basketball und Klavier spiele und da ist es sehr ungünstig Kunstnägel zu haben… Da schlimmste ist das alle mich auf meine Nägel ansprechen und ich schäme mich dafür deshalb benutze ich immer die Ausrede das ich für das Klavier spielen kurze Nägel haben muss ! :( Ich versuche jetzt einfach mit den einfachen Tricks es mir abzugewöhnen.

    Antworten
    • admin
      admin says:

      Hallo Louise,

      mit den einfachen Tricks gegen Nägelkauen hier im Blog + im Forum hast du schon einiges an guten und hilfreichen Ressourcen. Starte doch einfach mal ein Tagebuch und berichte über deine Kauerei. So kannst du im Nachgang noch alles verfolgen und entsprechende Rückschlüsse ziehen.

      Viele Grüße

      Antworten
  10. Noname
    Noname says:

    Macht euch ein Foto von euren Fingern und nehmt es am Handy als Hintergrundbild. So habt ihr diesen Anblick immer wieder bewusst vor euch.

    Hat mir etwas geholfen.

    Antworten
  11. Nadine
    Nadine says:

    Hallo zusammen,
    bei mir hat bisher keiner der Tipps geholfen.. Ich habe auch mal eine Phase von 3 Monaten geschafft, aber das ist nun schon wirklich lange her.
    Wenn ich nicht an den Nägeln knappern kann (wegen dem bitteren Nagellack o.ä. dannknibbel ich sie eben weiter ab).
    Die meisten Lösungsansätze sind für einen zu kurzen Zeitraum gedacht. Wenn ich wegen der Handcreme meinetwegen den Vormittag meine Nägel in Ruhe lasse, reichen ja 5 Minuten und schon hat man wieder an jedem Nagel geknibbelt…
    Das bringt einen immer zur Verzweiflung ;D

    Antworten
  12. Babette
    Babette says:

    Halli hallo

    Ich knabere nicht mehr :-)
    Man muss das aufhören alls das Wichtigste was man gerade unbedingt will in den Kopf speichern! Immer an das Aufhören denken, auch wen man jetzt garnicht geknabert hat! Immer daran denken auch bei der Arbeit! Man muss sich ein Ziel setzen. Auf ein Anlass zum Beispiel!
    Wenn man eine Zeitlang nicht geknabert hat sollte man sich freuen das man es einigermassen geschaft hat. Auch wen man zwischen durch mal wider ein Nagel kurz ist. Man muss sich immer daran freuen das man es einwenig geschaft hat und so kann man sich motivieren. Nich sich aufregen wen man mal wider ein splitter weg hat sondern sich freuen das man es schon soweit geschaft hat:-) nie aufgeben immer weitermachen irgendwann sind alle schön. Liebe
    Grüsse

    Antworten
  13. Cece
    Cece says:

    Hallo. Ich selber habe es auch maximal einen Monat geschafft.
    Es ist fast hoffnungslos und ich weiss nicht mehr was ich machen soll.

    Grüße Cece

    Antworten
  14. Merle
    Merle says:

    Bei mir ist es mittlerweile so schlimm, dass ich jeden Tag an verschiedenen Stellen an den Händen blute und dauerhaft schmerzen habe… ich werde allerdings mal das mit der Wette und so ausprobieren. Danke für diesen Tipp :)

    Antworten
    • mauzi
      mauzi says:

      Du schafft es nicht wenn du keinen starken willen habe … Bin 14 und hab es erst vor 2 Monaten geschafft aufzuhören und auch seid dem gelassen stell dir einfach vor das deine ganzen Freunde das sehen und sie das ekelhaft finden und dir auf die Hände schauen (hab 7 Jahre gekaut)

      Antworten
    • admin
      admin says:

      Hallo Denise,
      schau dich doch einfach mal im Forum um oder stöber noch etwas im Blog. Sicher ist hier auch ein guter Tipp für dich dabei!

      Viele Grüße

      Antworten
  15. Stefaie
    Stefaie says:

    Hallo an alle!
    Ich habe es jetzt zwei Monate schafft nicht zu knabbern oder zu knibbeln. Ich habe mir einfach ganz normalen Nagellack gekauft und auf die Nägel gemacht. Angefangen habe ich mit Knallrot! Und der sieht echt richtig scheisse aus, wenn er angeknabbert ist. Will das unbedingt weiter schaffen und mache jede Woche einmal neuen Lack drauf!

    Antworten
  16. Miri
    Miri says:

    Ich kaue Nägel und probiere im Moment eine Pause zu machen.

    Das wichtigste ist das man sich Ziele setzt wenn man diese erreicht hat behlont euch . z.B. wenn ich einen Monat keine Nägel gekaut habe, hole ich mir einen schönen neuen Nagellack.

    Ich freu mich immer darauf das wenn ich lange und gesunde Nägel habe, das ich mir dann auch mal schöne Nagellack-Motive auf meine Nägel machen kann.

    Bitterer Nagellack hat bei mir leider nicht geholfen, ich habe einfach weiter gekaut :-(

    Ich hoffe die Tipps von dieser Seite helfen zusätzlich mein Nagelkauen zu stoppen

    Liebe Grüße Miri

    Antworten
    • Max
      Max says:

      Hallo Miri,

      das mit den Zielen hast du gut erkannt.
      Was für Ziele hast du sonst noch?

      Solange es im eigenen Kopf nicht “klick” macht, nützt alles andere leider auch nicht.

      Viele Grüße

      Antworten
  17. Tanja P.
    Tanja P. says:

    Ich kaue, seit ich ein kleines Kind war. Hatte meine 2 älteren Cousins als “Geschwisterersatz” und die haben die ganze Zeit gekaut. Aber so stark wie ich, haben die beiden ihre Nägel nie zurückgebissen. Mittlerweile haben wir eine Wette am Laufen, wer als erster halbwegs schöne Nägel hat. Mein Vorteil, ich bin ein Mädchen und bei mir sehen Kunstnägel nicht ganz so bescheuert aus wie bei den beiden Jungs. Das Problem ist nur, ich arbeite an der Rezeption, und muss viele E-Mails und Angebote abtippen. Und eine Tastatur oder auch mein Handy mit Touchscreen zu bedienen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Der bittere Nagellack hilft auch nicht wirklich. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Irgendwann gewöhnt man sich an den bitteren Geschmack, und fängt sogar an, es zu mögen.

    Ich brauche dringend Hilfe, was kann ich noch ausprobieren?

    Antworten
  18. Lara
    Lara says:

    Ich kaue auch an meinen Fingernägeln und habe es bis heute relativ lang geschafft nicht zu kauen, weil ich Gel auf den Nägeln habe.

    Das Problem ist das dieses ich nenne es malvewiedern wieder kam und die Gel-Nägel abgebrochen sind und meine Nägel wieder sehr kurz sind.

    Ich habe den Bitterlack ausprobiert, doch es hat mir nicht geholfen. Ich habe Kunstnägel probiert und die sind in der Schule oft abgefallen. Dann habe ich das mit dem Kaugummi kauen ausprobieren, aber ich mag Kaugummi kauen einfach nicht. Ich weiß einfach nicht mehr weiter… wäre nett, das jemand mir Bescheid sagt wenn er noch einen Tipp für mich hat.

    LG Lara

    Antworten
    • Max
      Max says:

      Hallo Lara,

      Gel-Nägel sind eine problematische Sache. Zum einen scheinen sie leichter abzubrechen und zum anderen weichen sie den vorhanden Nagel auf und sorgen dafür, dass er noch brüchiger wird.
      Entsprechend sind Gel-Nägel nicht ideal für einen Nagelkauer!

      Der Bitterlack sorgt nicht dafür, dass du auf wundersame Weise vom Nägelkauen abgehalten wirst. Er soll dich lediglich daran erinnern, wenn dein Finger im Mund ist. Nicht mehr und nicht weniger.

      Wir haben im Blog und im Forum sehr viel Material gesammelt, wie du dem Nägelkauen den Kampf ansagen kannst. Letzendlich ist es aber eine Frage deines Willens.

      Willst du wirklich aufhören? Dann schaffst du das auch und zwar ohne Zweifel!

      Viele Grüße

      Antworten
  19. Stefan
    Stefan says:

    Hallo zusammen,

    ich sehe das ganze so:
    Alle diese Tipps ( !..bis Foto, aber ohne roten Lack) habe ich (m) auch immer wieder ausporbiert, ok, lange nicht mehr den Bitterlack. Werde ich aber beim nächsten langfristigen Anlauf einbauen.

    Aber ich glaube wirklich da kann nur der Wille helfen – war mir beim Rauchen das Selbe!

    Alles andere scheitert bei uns / hier im forum über Jahre – ausser der Wille. Also ist doch das die Lösung. Ich werde versuchen nur noch das zu sehen, und dass ich dann attraktive hände haben – was ja Frauen auch sehr schätzen ;-)

    Lg und viel allen Kraft
    Stefan

    Antworten
    • Max
      Max says:

      Hallo Stefan,

      der Wille ist entscheidend und wenn es hier nicht stimmt, dann wirst du leider keinen oder nur sehr kurzfristigen Erfolg haben.

      Wir haben hier im Blog und im Forum immer wieder die Methoden aufgeführt, mit denen du dein Verlangen nach dem Kaustopp “nachkommen” kannst. Im Endeffekt sind der Lack und alles andere nur Werkzeuge wie du das Ziel erreichen kannst!

      Grüße

      Antworten
  20. Nadine
    Nadine says:

    Hallo,
    ich kaue auch seit klein auf. Erst als ich Erwachsen war, habe ich es immer mal wieder für ein Jahr oder so geschafft. Manchmal war dann ein bisschen vom Nagel abgebrochen, was mich total gestört hat und dann der ganze Nagel. Wenn das passiert, dauert es meist nicht lang und noch mehr Nägel sind weg, weil ein kurzer dann blöd aussieht, obwohl alle abgekaut noch blöder aussieht… Und dann schaffe ich es entweder durchzuhalten und sie werden wieder lang oder ich brauche Wochen oder Monate bis es wieder Richtung Heilung geht. Sind immer Wund bei mir… Wenn sie einmal lang sind, ist es leichter nicht zu kauen, aber wenn da was abbricht oder Nagelspliss kommt, dann mach ich es aus Trotz. Aber wenn ich überlegen, hat es seit der Uni wieder angefangen, wegen Prüfungsstress. Seit dem ist es wieder “total” ausgeatet mit Wunden und sowas.
    Habe mir jetzt das Ziel gesetzt es für ein paar Wochen zu lassen, damit ich meine Hände und Nägel mit Henna schmücken kann, da will ich ja keine zerkauten Nägel haben. Und das kurzfristige Ziel führt bei mir meist auch zum längerfristigen. Nur bald ist auch Klausurphase -.-*

    Antworten
  21. Jule
    Jule says:

    Hallöchen,
    Ich bin heute mal auf dieser seite vorbeigekommen und ich finde es echt super das man hier offen über sein “Problem” reden kann. Als ich in einer Beziehung war habe ich aufgehört aber seitdem Schluss war ging es wieder los:/

    Ich ärgere mich bei so etwas immer über mich selbst und sag mir das ich das ja eigentlich nicht will… manchmal passiert mir das knabbern auch unbewusst.

    Als meine Nägel lang waren hab ich sie kaum durchgekaut bekommen da meine nägel von natur aus stabil sind aber es hat mich auch der ganze dreck unter den Nägeln abgehalten^^

    Naja ich werde es weiterhin optimistisch sehen und an euch und mich glauben :*

    LG eure Jule♡

    Antworten
  22. Esra
    Esra says:

    Ich kaue auch immer meine Nägel und kann nicht richtig aufhören. Ich hatte es mal paar Tage geschafft aber als meine Nägel länger wurden fing ich wieder an.

    Auch meinen Freunden ist es aufgefallen und meiner Mutter auch und schäme mich dafür.

    Ich finde den Tipp mit der Wette schon sehr gut und würde ihn gerne ausprobieren, da ich denke dass ich dann aufhören würde aber traue mich nicht meine Mutter deswegen anzusprechen und meine Freunde erst recht nicht.

    Ich weiß nicht wie ich meine Mutter ansprechen soll.Ich kaue meistens meine Nägel wenn ich Stress habe oder ich in Zeitdruck bin oder nicht besonders gut in der Schule war.

    Hätte einer ein Tipp für mich wie ich meine Mutter mit der Wette ansprechen soll?

    Antworten
    • Max
      Max says:

      Hallo Esra,

      du kannst ja einfach mit dir selbst diese Wette abschließen. Nimm dir einen Kalender zur Hand und markiere in jeden kaufreien Tag. Schaffst du deine mit dir abgemachte kaufreie Zeit (z.B. 1 Monat) dann bekommst du eine Belohnung, bzw. du gönnst dir etwas was du dir eigentlich so nicht kaufen würdest.

      Da es dein Umfeld wohl schon gemerkt hast, dürfte es ja kein Problem mehr sein dieses anzusprechen. Besonders deine Freunde werden dich ganz bestimmt unterstützen!

      Viele Grüße

      Antworten
  23. Djanouk
    Djanouk says:

    Hallo Zusammen
    Diese Seite ist wirklich sehr hilfreich und ich finde das toll, dass ihr uns diese Tipps zur Verfügung stellt. Ich habe auch noch einen guten Tipp für euch: Wenn ihr im Freundes/ Familien Kreis Leute habt, die auch eine solche Gewohnheit haben, die sie stört, dann macht eine “Wette” aus.

    Macht ab bis wann beide aufhören sollten und dann macht ab was ihr euch als Belohnung gibt (z.B. In ein schönes Restaurant, einen Ausflug) Also ich probiere das gerade aus und es hat schon super geklappt. Viel Glück an alle die es probieren und ich hoffe wir können alle mal mit schönen Nägel umher(?) laufen.

    Liebe Grüsse Djanouk aus der Schweiz

    Antworten
  24. Daisy
    Daisy says:

    Hallo, ich hab auch schon ein paar mal versucht aufzuhören hat aber nicht geklappt! Ich hab mal eine Salbe versucht, die bitter schmeckt aber das hat auch nichts gebracht, weil ich dann einfach mit den anderen Fingern weiter gezupft habe! Weil mein problem ist das ich nicht nur nägel beise sondern auch die haut Zupfe! weis dafür noch jemand tipps? Ich versuche es jetzt mal mit diesen Tipps! Weil mir ist es auch immer peinlich wenn mich jemand auf meine Nägel anspricht! Hoffentlich klappt es diesmal, weil ich mich bald bewerben möchte! Auf alle Fälle danke für diese Tipps! Lg daisy

    Antworten
    • Max
      Max says:

      Hallo Daisy,

      ich mache es mit dem Zupfen folgendermaßen: Sobald ich merke, dass ich an meinen Nägeln rumspiele, mache ich Klavier-Finger-Übungen (ich spiele kein Klavier). Eine andere wichtige Sache ist, dass ich fast immer eine Nagelfeile dabei habe, um kleine Kerben in den Nägeln zu entfernen. Das hilft mir eigentlich ziemlich gut und meine Nägel sehen gut aus!

      Grüße

      Antworten
  25. lea12
    lea12 says:

    Hallo zusammen

    Ich kaue Seit meiner Einschulung und ich habe es einmal auch für 2 Monate geschafft nicht zu kauen. Aber leider helfen auch diese Tricks wie Kaugummi kauen und der bittere Nagellack nicht:-(
    Immer wen etwas vom Nagel Nachwuchs sehe ich das und denke erstmal das ich es jetzt wachsen lassen muss aber ein paar Stunden später knabbern ich es dann doch ab. Jedenfalls wünsche ich allen anderen die auch knabbern viel Glück aufzuhören
    LG lea12

    Antworten
    • Max
      Max says:

      Hallo Lea,

      du musst einmal den Teufelskreislauf durchbrechen und dann wird es viel leichter. Irgendwann kommst du an einem Punkt an, wo dich das ganze gar nicht mehr stört und du lieber mit der Nagelfeile arbeitest, als mit den Zähnen!

      Hier im Blog findest du viele tolle Tipps und Tricks wie du es endgültig schaffen kannst mit dem Nagelkauen aufzuhören!

      Viele Grüße

      Antworten
  26. pauline
    pauline says:

    Die Tipps von euch waren zwar hilfreich,aber ich habe auch noch einen guten Tipp für euch. Bei mir passiert fingernägelkauen immer abends wenn ich nicht einschlafen kann,oder beim fernsehgucken. Deshalb zieh ich mir jetzt immer dann Handschuhe an. Aber nicht so dicke schneehandschuhe sondern dünne stoffhandschuhe. Ausserdem kann man die auch noch mit parfum besprühen. Dann kommt man gar nicht erst in versuchung.
    LG Pauline

    Antworten
    • Max
      Max says:

      Hallo Pauline,

      der Tipp ist wirklich gut und viele Forenmitglieder benutzen das auch schon. Leider gibt es noch keinen Artikel dazu. Ich werde das mal auf meine Liste schreiben!

      Hat dir ein anderer Tipp von uns vielleicht geholfen?

      Viele Grüße

      Antworten
  27. Shay Cormag
    Shay Cormag says:

    Also ich kaue schon seit 4 jahren an meinen Fingern und habe vieles versucht um es zu lassen . Leider klappte es nie , bis ich mir ne PS4 gekauft habe . Nach einem Monat bemerkte ich , dass ich garnicht mehr an den Fingern knabberte. Holt euch die PS4 das ding ist eine lösung aller probleme

    Mit freundlich Grüßen
    Shay Cormag :D

    Antworten
    • Max
      Max says:

      Hallo Shay,

      die Playstation hat dich vermutlich ausreichend abgelenkt. Die Hände sind ja auch immer schön auseinander. Viele wollen vermutlich aber kein PS4 spielen. Man kann sich ja auch anders ablenken.

      Viele Grüße

      Antworten
  28. Saro
    Saro says:

    Hallo zusammen!
    Wie wohl die allermeisten hier leide ich (w) auch darunter, das Nägelkauen in gewissen Situationen einfach nicht sein lassen zu können. Wenn ich mich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis umschaue, dann stelle ich fest, dass ich mit meinen unschön kurzen Nägeln ziemlich alleine bin und ich finde das echt beschämend.
    Es gibt bei meinen Nägeln eine Art “kritischer Länge” von etwa 0-2 mm. Wenn ich es geschafft hab, den Nagel über diese Länge hinaus wachsen zu lassen, sind sie eigentlich nicht mehr gefährdet; dann gefallen sie mir so gut, dass ich sie pflege und lackiere und sie nicht mehr in meinen Mund wandern, egal, wie viel Stress ich habe. Aber 2 mm können ein langer, harter Weg sein…

    Ich für meinen Teil habe gemerkt, dass das Ziel, nicht mehr an den Nägeln zu kauen, viel zu allgemein gefasst ist und mich nicht daran hindert, es eben doch zu tun.
    Darum habe ich angefangen, dieses Ziel in kleine Häppchen aufzuteilen, die ich bewältigen kann. Ich nehme mir vor, EINEN TAG LANG nicht an den Nägeln zu kauen, oder, wenn die Situation gerade schwierig ist, auch nur, es JETZT GERADE nicht zu tun. Das ist in der Regel zu schaffen, vor allem, wenn man sich für diese Situation wappnet und Nagelfeile oder Kaugummi oder was auch immer bereithält, um das Bedürfnis, zu kauen, umzulenken.
    Und danach nehme ich mir das wieder für einen kleinen, überschaubaren Zeitabschnitt vor. So können die Nägel peu-a-peu wachsen und ich habe immer wieder kleine Erfolgserlebnisse, wenn ich einen Tag “ohne” geschafft habe.

    Ganz allgemein sollte man, wenn man, wie ich, “Stress-Kauer” ist, aber auch mal gucken, ob es nicht andere, konstruktivere Methoden gibt, mit Belastungen umzugehen oder ganz grundsätzlich Belastungen reduzieren kann, die dieses Verhaltensmuster provozieren.

    Liebe Grüße,
    Saro

    Antworten
  29. Martina
    Martina says:

    Hallo Zusammen

    ich kaue nicht an den Nägeln, sondern an den Häutchen rundherum! es ist echt eklig und auch schmerzhaft, aber ich kann es nicht sein lassen… manchmal fängt es an zu bluten!? das ist doch nicht normal… ich mache das gemäss meiner Mutter schon seit ich ein Kind bin! sie hat mir früher immer einen kleinen Klapps auf die Finger gegeben… nur bin ich mittlerweile zu alt um ständig meine Mutter um mich zu haben :-) :-)
    Hat jemand einen Tipp für mich? Pflaster und so fallen weg, auch Pfeffertinktur oder so habe ich probiert… Nagellack nützt nichts, weil die Nägel sind immer schön und auch gepflegt :-)

    LG Martina

    Antworten
  30. Viola
    Viola says:

    Hallo :)
    Habe mir grade den Artikel durchgelesen, klingt alles sehr plausible. Ich mache das jetzt schon seit fast 8 Jahren. Und meine Familie stört sich daran sehr. Ich hab die meiste Zeit selber damit nicht aufhören wollen, es hat mich ja auch nicht gestört. Aber ich komme langsam ins Arbeitsleben und möchte da nicht verurteilt werden :/ darum werde ich mir die Tipps zu Herzen nehmen. Viel danke dafür :).

    Antworten
    • Max
      Max says:

      Hallo Lukas,
      wir haben hier im Blog ganz viele Tipps und Tricks gesammelt. Ich würde dir einfach mal empfehlen die zu testen. Da wird sicher auch was wirksames für dich dabei sein. Mein Tipp bleibt weiter hin: Ablenken und wenn du das verlangen hast, dann musst du aktiv damit aufhören!

      Viele Grüße

      Antworten
  31. Cel
    Cel says:

    Hallo ich habe fast 11 Monate nicht mehr gekaut. Und dann bin ich umgezogen und prompt habe ich wieder angefangen um komm nicht los. Meine Freundin hat sich nun eine E-Zig geholt um mit dem kauen aufzuhören. Ich bin normalerweise Nichtraucher. Aber ich weiß mir sonst keinen Rat mehr ich kaue fast mein ganzes Leben. Und bittere tinkturen, Nagellacke, kaugummi, hat alles nicht so richitg geholfen am Anfang ja aber später nicht

    Antworten
  32. Beyza
    Beyza says:

    Bei mir war das halt so das ich im Alter von 9 eine BlinddarmEntzündung hatte. Nach der Operation meinte meine Mutter das das Kauen von Nägeln an allem schuld sei. Sie hat sozusagen diesen Moment genutzt um mich vom kauen abzulenken und das hat geklappt. Aus Angst hab ich ca. 5 Jahre nicht mehr meine Nägel gekaut. Doch langsam fängt es leider wieder an.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>